AGB Grimming Therme GmbH

Mit Erwerb einer Eintrittskarte schließen Sie mit der
Grimming Therme GmbH einen Badebesuchsvertrag ab und erkennen damit die AGB in Form der nachfolgenden Bade- und Saunaordnung als Vertragsinhalt an.

Wir möchten Sie um Ihr Verständnis für einige, wichtige Hinweise und zur Befolgung der Bade- und Saunaordnung bitten.


1. Pflichten der Grimming Therme GmbH

1.1. Gewährung zur Benutzung der Anlagen und Gefahrtragung der Gäste

1.1.1. Die Grimming Therme GmbH ermöglicht den Gästen die Einrichtungen der Thermen- und Saunaanlage im Rahmen der Vorschriften dieser Bade- und Saunaordnung auf eigene Gefahr zu benutzen.

1.1.2. Es ist weder der Grimming Therme GmbH noch dem jeweils zuständigen Personal möglich Badeunfälle generell zu verhüten.

1.1.3. Gleiches gilt für Verletzungen und sonstige Eingriffe in die Persönlichkeitssphäre des Gastes durch andere Gäste oder sonstige
-nicht zum Personal der Grimming Therme GmbH gehörende- Dritte.

1.1.4. Die Grimming Therme GmbH übernimmt gegenüber ihren Gästen ausschließlich die in der Folge angeführten Pflichten:

1.2. Öffnungszeiten und Zutrittsgewährung

1.2.1. Preise und Öffnungszeiten gelten laut Aushang. Irrtümer und Druckfehler sind vorbehalten.

1.2.2. Wird die maximal zulässige Besucherzahl überschritten, kann die Grimming Therme GmbH mit Hilfe ihres jeweils zuständigen Personals den Zutritt weiterer Besucher untersagen.

1.2.3. Bei Stundenkarten ist die An- und Auskleidezeit in der Nutzungsdauer miteinberechnet. Eine Kulanzzeit von 15 Minuten ist im System programmiert. Bei Überschreitung hat der Gast einen dementsprechenden Nachzahlbetrag zu entrichten.

1.2.4. Die Grimming Therme GmbH behält sich vor, Personen, deren Zulassung zum Badebesuch bedenklich erscheint, den Zutritt ohne Angabe von Gründen zu verwehren. 

1.3 Zustand der Anlagen

1.3.1. Die Grimming Therme GmbH steht dafür ein, dass die Thermen- und Saunaanlage vorschriftsgemäß errichtet, bedient und gewartet wird. Insbesondere hält die Grimming Therme GmbH alle geltenden Hygiene- und Sicherheitsvorschriften ein. Weitere Verpflichtungen der Grimming Therme GmbH bestehen nicht.

1.3.2. Sobald die Grimming Therme GmbH von einer Störung, Mangel- oder Schadhaftigkeit einer Anlage Kenntnis erlangt, welche einen sicheren Betrieb nicht mehr gewährleisten, untersagt die
Grimming Therme GmbH umgehend die Benutzung der defekten Anlage oder schränkt ihre Benutzung auf gehörige Weise ein.

1.4. Kontrolle der Einhaltung der Badeordnung

1.4.1. Die Grimming Therme GmbH kontrolliert im Rahmen des Zumutbaren mit Hilfe ihres Personals die Einhaltung der Bade- und Saunaordnung der Gäste.

1.5. Hilfe bei Unfällen und bei der Abwehr angezeigter Gefahren

1.5.1. Kommt es zu einem Unfall, leistet die Grimming Therme GmbH mit Hilfe ihres jeweils zuständigen Personals im Rahmen des Zumutbaren unverzüglich Hilfsmaßnahmen.

1.5.2. Wird der Grimming Therme GmbH, insbesondere dem jeweils zuständigen Personal, von Gästen eine drohende Gefahr für die Gesundheit und das Leben von Gästen glaubhaft gemacht, ist die Grimming Therme GmbH mit Hilfe ihres Personals im Rahmen des Zumutbaren bemüht, diese Gefahr abzuwenden.

1.6. Keine Möglichkeit zur Beaufsichtigung Minderjähriger, Unmündiger, Behinderter und Nichtschwimmer

1.6.1. Die Grimming Therme GmbH und ihr Personal sind nicht in der Lage und daher auch nicht verpflichtet, minderjährige, unmündige bzw. körperlich oder geistig behinderte Personen und Nichtschwimmer zu beaufsichtigen.

1.7. Haftung

1.7.1. Die Grimming Therme GmbH haftet nur für solche Schäden,
die sie oder ihr Personal dem Gast durch rechtswidriges oder vertragswidriges  Verhalten zugefügt hat.

1.7.2. Die Grimming Therme GmbH haftet nicht für Schäden, die durch Missachtung der Bade- und Saunaordnung sowie sonstiger Benutzungsregelungen (Fitnessgeräte, Rutsche, Kinderspielplätze, Sportplätze,…), durch Nichtbeachtung der Anweisungen des  jeweils zuständigen Personals, durch eigenes Verschulden des Geschädigten, durch unabwendbare Ereignisse bzw. höhere Gewalt und durch Eingriffe dritter Personen verursacht werden. Gleiches gilt sinngemäß für diverse Benutzungsverbote oder vorübergehende Einschränkungen im Sinne von Punkt 1.3.2.

1.7.3. Die Grimming Therme GmbH haftet nicht für Personen- oder Sachschäden auf dem Parkplatz und den Zugängen zur Thermenanlage. Die Benutzung des thermeneigenen Parkplatzes erfolgt auf eigene Gefahr.

1.7.4. Das Tragen von Badesandalen wird empfohlen. Im Falle eines Sturzes übernimmt die Grimming Therme GmbH keine Haftung.

1.7.5. Für die Beschädigung oder das Abhandenkommen der
-in die Thermen- und Saunaanlage eingebrachten- Sachen oder Wertgegenstände wird keine Haftung übernommen.

1.7.6. Für etwaige gesundheitliche Schäden infolge der Benutzung der Thermen-, Sauna- Solarium-, Sport- und Vergnügungsanlagen (Fitnessgeräte, Rutsche, Kinderspielplatz,…) wird keine Haftung übernommen.


2. Pflichten der Gäste

2.1. Allgemeines

2.1.1. Die Badegäste haben alles zu unterlassen, was den guten Sitten sowie der Aufrechterhaltung der Sicherheit, Ruhe und Ordnung widerspricht.

2.1.2. Jeder Badegast ist verpflichtet, auf andere Gäste Rücksicht zu nehmen.

2.1.3. Den Anordnungen des Personals ist Folge zu leisten.

2.1.4. Alle Anlagen und Einrichtungen der Grimming Therme dürfen nur entsprechend ihrer Zweckbestimmung benutzt werden.

2.1.5. Es herrscht generelles Rauchverbot im gesamten Thermen- und Saunabereich (ausgenommen gekennzeichnete Bereiche).

2.1.6. Speisen und Getränke dürfen nur im Gastronomiebereich konsumiert werden.

2.1.7. Das Mitnehmen von zerbrechlichen Gegenständen in den Badebereich ist verboten.

2.1.8. Das Fotografieren und Filmen ist im gesamten Thermen- und Saunabereich verboten.

2.1.9. Bei Glatteis dürfen nur die geräumten Wege benutzt werden.

2.1.10. Bei der Benutzung der Solarien sind die ausgehängten Benutzungs- und Warnhinweise genauestens zu beachten.

2.1.11. Bei der Benutzung der Rutsche sind die ausgehängten Benutzungs- und Warnhinweise genauestens zu beachten.

2.1.11. Pro Besucher darf nur eine Liege in Anspruch genommen werden. Das Reservieren von Liegen ist generell nicht möglich.

2.1.12. Das Hineinspringen sowie Hineinstoßen oder Werfen anderer Personen in die Becken ist untersagt.

2.1.13. Das Betreten sämtlicher Betriebsräume ist nicht gestattet.

2.1.14. Die Betätigung von Fenstern, Lüftungseinrichtungen und sonstigen technischen Anlagen hat ausschließlich durch das Badepersonal zu erfolgen. Jedes Hantieren an Einrichtungen der Thermen- und Saunaanlage, die nicht für die unmittelbare Benutzung für den Gast vorgesehen ist, ist zu unterlassen.

2.1.15. Jede Art von gewerblicher Tätigkeit oder Werbung im Bereich der Grimming Therme GmbH ist untersagt. Es sei denn, es wird zwischen der Grimming Therme GmbH und dem Antragsteller eine separate und schriftliche Vereinbarung über die Platzierung von Werbemitteln bzw. Werbemaßnahmen getroffen.

2.2. Eintrittskarten und Entgelte

2.2.1. Die Benutzung der Thermen- und Saunaanlage ist nur mit einer gültigen Eintrittskarte laut jeweils gültiger Preisliste zulässig.

2.2.2. Die Eintrittsbänder (Datenträgeruhren) bzw. Eintrittskarten sind während der gesamten Dauer des Badebesuches zu tragen bzw. aufzubewahren. Bei Verlust wird keine neue Eintrittskarte ausgestellt und € 75,00 in Rechnung gestellt.


2.3. Aufsicht über Kinder, Minderjährige, Nichtschwimmer und behinderte Personen

2.3.1. Für die Aufsicht über Kinder, Minderjährige, Nichtschwimmer und behinderte Personen, haben die -für diese Personen auch sonst- Aufsichtspflichtigen vorzusorgen.

2.3.2. Diese aufsichtspflichtigen Personen bleiben für die Aufsicht auch dann verantwortlich, wenn sie das Gelände der
Grimming Therme GmbH nicht betreten oder vorzeitig wieder verlassen.

2.3.3. Die jeweils geltenden Jugendschutzbestimmungen, insbesondere Alkohol- und Rauchverbote, Aufenthaltsverbote und Verpflichtungen der Erziehungsberechtigten sind von den Jugendlichen und ihren Erziehungsberechtigten einzuhalten.

2.4. Aufsicht bei Gruppenbesuchen

2.4.1. In Fällen von Gruppenbesuchen hat bei Schülern die hierfür zuständige Aufsichtsperson, bei Vereinen und anderen Organisationen der hierfür zuständige Funktionär, für die Einhaltung der Bade- und Saunaordnung zu sorgen und dafür die volle Verantwortung zu tragen. Diese Aufsichtspersonen haben während der gesamten Dauer des Gruppenbesuches anwesend zu sein.

2.5. Anweisungen des Personals

2.5.1. Die Gäste sind verpflichtet, den Anweisungen des jeweils zuständigen Personals der Grimming Therme GmbH uneingeschränkt Folge zu leisten.

2.5.2 Wer die Badeordnung bzw. Benutzungsverbote für bestimmte Einrichtungen (Therme, Sauna, Solarium, Fitness, Rutsche, etc.) oder Einschränkungen im Sinne von Punkt 1.3.2 übertritt oder sich den Anweisungen des jeweils zuständigen Personals widersetzt, kann ohne Anspruch auf Rückerstattung des Eintrittsgeldes der Grimming Therme verwiesen werden. In besonderen Fällen kann auch ein Besuchsverbot für die Zukunft ausgesprochen werden.

2.6. Hygienebestimmungen

2.6.1. Die Gäste sind in der gesamten Thermen- und Saunaanlage zu größter Sauberkeit verpflichtet.

2.6.2 Der Barfußbereich darf nicht mit Straßenschuhen betreten werden.

2.6.3. Die Grimming Therme darf nicht mit ansteckenden Krankheiten besucht werden.

2.6.4. Vor jedem Betreten des Beckens ist aus hygienischen Gründen zu duschen.

2.6.5. Abfälle sind in den vorgesehenen Abfallbehälter zu geben.

2.6.6. Jede Verunreinigung der Thermeneinrichtungen und des Wassers ist verboten.

2.7. Abstellen von Fahrzeugen

2.7.1. Fahrzeuge oder sonstige Gegenstände dürfen nur so abgestellt werden, dass der Zugang zur Thermenanlage, insbesondere auch im Hinblick für Rettungs-, Feuerwehr- oder Polizeieinsätze, nicht verstellt wird.

2.8. Meldepflicht / Hilfeleistungspflicht

2.8.1. Unfälle und Diebstähle sind dem zuständigen Personal oder der Leitung der Grimming Therme GmbH sofort zu melden.

2.8.2. Jeder Gast ist verpflichtet Erste Hilfe oder andere Hilfestellungen zu leisten.


3. Saunaordnung

3.1. Die Saunaordnung ist für alle Saunagäste verbindlich.

3.2. Die Sauna wird grundsätzlich gemischt geführt (ausgenommen der Damen-Saunabereich).

3.3. Die Sauna darf nur von Personen benutzt werden, die aus gesundheitlicher Sicht dazu geeignet sind (im Zweifelsfall empfiehlt es sich den Hausarzt zu konsultieren).

3.4. Kinder dürfen den Saunabereich erst ab 14 Jahren besuchen.

3.5. Im gesamten Ruhebereich herrscht Handyverbot.

3.6. Den Anweisungen des Saunapersonals ist Folge zu leisten.

3.7. Der Aufenthalt in den Saunakammern ist nur unbekleidet gestattet.

3.8. Die Beckeneinrichtungen im gesamten Saunabereich dürfen ebenfalls nur unbekleidet benutzt werden.

3.9. Es wird empfohlen, die im Saunabereich ausgehängten Saunaanleitungen zu beachten.

3.10. Die Benutzung der Saunakammern ist nur mit einem ausreichend großen Handtuch gestattet, sodass gewährleistet ist, dass kein Schweiß auf die Saunabänke tropft.

3.11. Das Aufgießen von Spirituosen, stark riechenden Essenzen oder brennbaren Aufgusskonzentraten auf die Saunaöfen ist strengstens verboten.

3.12. Das Betreten der Saunakammern vor bzw. nach dem Aufguss ist zu unterlassen.

3.13. Vor Benutzen der Beckeneinrichtungen ist unbedingt zu duschen.

3.14. Mit Erwerb der Saunaeintrittsberechtigung kann auch die Therme mitbenutzt werden. Bei Betreten des Saunabereiches ohne vorherigen Erwerb der Berechtigung, wird automatisch ein Nachzahlbetrag aufgebucht.

   

Buchen Sie noch heute Ihren Urlaub im Clubhotel Aldiana Salzkammergut...
Zur Buchungsanfrage

Unterkünfte & Partner

Unsere ausgewählten Partnerbetriebe machen Ihren Thermen-Aufenthalt zu einem besonderen Erlebnis
unsere Partnerbetriebe

Unsere Öffnungszeiten Therme & Sauna

Alles auf einen Blick
unsere Öffnungszeiten

Newsletter

Newsletter-Abo

Aktuelle Angebote und Infos rund um die Grimming Therme...